Wichtige gesundheitliche Hinweise

Die in den Onlinekursen enthaltenen Kräftigungs-, Entspannungs- und Ernährungshinweise sind in keinem Fall ein Ersatz für eine ärztliche Beratung, Untersuchung oder Behandlung. Auch handelt es sich bei unseren Programmen um keinen medizinischen Rat.

Die Nutzung der Stabile Mitte Onlinekurse geschieht auf Ihre eigene Verantwortung. Voraussetzung für die Nutzung ist ein guter gesundheitlicher Zustand. Falls Vorerkrankungen oder andere gesundheitliche Risiken bestehen, raten wir Ihnen dringend dazu, vor der Nutzung einen Arzt/Ärztin aufzusuchen

Für wen ist das Programm geeignet?

Frauen, die Lust haben, sich um ihren Beckenboden und ihre Bauch- und Rückenmuskulatur zu kümmern. Als Vorbeugung vor möglichen Beschwerden und bei Problemen als Hilfe zur Selbsthilfe.

Für wen ist das Programm nicht geeignet?

• Frauen nach Operationen am Beckenboden, die kürzer als 12 Wochen her sind. In jedem Fall sprechen Sie bitte mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt über das Programm, bevor Sie es beginnen
• Schwangere Frauen
• Frauen mit Hüft-Endoprothesen (ohne mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt gesprochen zu haben). In keinem Fall dürfen Sie Übungen machen, bei denen Sie die Beine übereinanderschlagen oder seitlich verdrehen, schauen Sie bitte auch in den Informationsbogen, den Sie von Ihrer Klinik mit nach Hause bekommen haben;
• Zustand nach Herzinfarkt oder Schlaganfall
• Verengung Herzkranzgefäße
• bestimmte Formen von Herzrhythmusstörungen
• Blutdruck systolisch über 160 mm/HG und/oder diastolisch über 95 mm/HG
• Akutes Rückenleiden
• Tumorerkrankungen
• Zustand innerhalb von 2 Monaten nach einer Operation
• Erkrankungen des metabolischen Bereichs
• Behandlungsbedürftige Erkrankungen des Bewegungsapparates
• Psychosomatische Erkrankungen
• Neurologische Erkrankungen
• Frauen mit einem hohen Blutdruck und / oder Herzerkrankungen oder an Diabetes Erkrankte.

Sprechen Sie bitte in jedem Fall vorher mit Ihrer/Ihrem behandelnden Ärztin/Arzt, ob die Teilnahme an einem unserer Online-Programme empfehlenswert ist.

• An dieser Stelle möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Programme keine Physiotherapie und auch keinen Arztbesuch bzw. ärztliche Untersuchung ersetzen sollen oder dürfen. Auch handelt es sich bei unseren Programmen um keinen medizinischen Rat. Falls Sie wegen einer Erkrankung in Behandlung sind, sollten Sie unbedingt zuvor die/den Arzt/Ärztin Ihres Vertrauens konsultieren, um abzuklären, ob ein solches Gesundheitsprogramm für Sie überhaupt in Frage kommt.
• Jeder Einzelne besitzt individuelle physische Besonderheiten, die bei der Entwicklung der naturgemäß allgemein angelegten Gesundheitsprogramme nicht berücksichtigt werden können. Sie müssen als Kunde eigenverantwortlich entscheiden, ob Sie die angebotenen Gesundheitsprogramme nutzen können bzw. dürfen. Um diese Zweifel auszuräumen empfehlen wir, diesbezüglich grundsätzlich im Vorfeld eine/einen Ärztin/Arzt oder Physiotherapeutin/Physiotherapeuten zu konsultieren.
• Aus diesem Grund, und weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, müssen wir darauf bestehen, dass Sie im Vorfeld des Vertragsabschlusses verbindlich erklären, darüber aufgeklärt worden zu sein, dass es sich bei den angebotenen Online-Programmen nur um eine Hilfestellung im Alltag handelt.
• Ferner gilt, dass Sie auch im Laufe der Inanspruchnahme des jeweiligen Gesundheitsprogrammes dazu verpflichtet sind, dafür Sorge zu tragen, dass die Übungen keine negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben. Insbesondere soll das Training unverzüglich abgebrochen werden, sollten Sie während der Ausführung folgende Symptome verspüren: Schmerzen, Schwindelgefühl, Kurzatmigkeit oder einen Schwächeanfall. Im gegebenen Fall sollten Sie unverzüglich eine/einen Ärztin/Arzt aufsuchen.
• Im Übrigen sollte sich der Nutzer/die Nutzerin im Rahmen der Teilnahme des Programms keinesfalls überanstrengen oder die gezeigten Übungen ruckartig ausführen, um das Risiko einer Verletzung von vornherein zu minimieren. Grundsätzlich gilt, die Ausführung der Übungen soll keine Schmerzen auslösen. Sollten Sie sich bei den Übungen überlastet fühlen oder Schmerzen bekommen, hören Sie bitte auf und sprechen zunächst mit Ihrer/Ihrem Ärztin/Arzt.
• Die Nutzerin/Der Nutzer nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass seine Teilnahme am Online-Programm im Übrigen auf dessen eigene Verantwortung geschieht.